Virtual Reality – Dating und Sex der Zukunft?

Virtual Reality – Dating und Sexabenteuer in der Zukunft!

Wann beginnt die Zukunft? Genau genommen JETZT! Denn wer noch immer denkt, dass virtuelle Sexabenteuer Zukunftsmusik sind, der hat sich noch nicht mit den aktuellen Möglichkeiten in diesem Bereich befasst! Bereits JETZT ist es problemlos möglich, mit gängigen Smartphone-Modellen und einer sehr geringen Investition in die virtuelle Realität einzutauchen.  Und das so echt, dass einem fast der Atem stockt.

Besonders dann, wenn die attraktive Blondine, die vor einem kniet, zum anfassen nahe ist und einen tatsächlich denken lässt, man wäre mitten in einem aufregenden Sexdate!

Neben effektvollen Games, die den Spieler in unglaubliche Fantasiewelten eintauchen lassen (hiezu sei dem werten, Gaming-interessierten Leser die neueste Playstation VR empfohlen <<), ist der Erotiksektor im Virtual Reality Bereich besonders gefragt. Sich mittels Virtual Reality Pornos, gedreht in 360 oder zumindest 180 Grad inmitten von Gangbangs zu bewegen, ist heute bereits möglich. Und wird auch immer häufiger mit Vergnügen praktiziert.

Was benötigt man um in die Virtuelle Sex-Realität einzutauchen?

Im Grunde genommen nicht viel. Zunächst mal eine VR Brille wie zB eine von Homido. Homido ist der Marktführer im Segment und bietet Virtual Reality Brillen zum besten Preis/Leistungsverhältnis. Seite ansehen < Weiters benötigt man natürlich einen Zugang zu entsprechenden VR-Content, was zumeist nochmal mit geringen Extrakosten verbunden ist.

Es geht aber noch einfacher. Zum Beispiel als Mitglied der Community von Reality Lovers. Dort bekommt man für wenig Geld nicht nur Zugang zu regelmäßig neu erscheinenden Virtual Reality Sexabenteuern, sondern erhält die VR Brille auch noch kostenlos dazu! (Zumindest ab dem Jahrestarif). Reality Lovers wurde auf der Venus 2016 zum innovativsten Neuprodukt am Erotiksektor mit einem Award ausgezeichnet.

3d1_1

Reality Lovers entpuppt sich übrigens nicht nur Highlight für Erotikbegeisterte Menschen (und zu diesen zählst du als Leser ja bestimmt genauso wie ich 😉 ) sondern auch für Technikfreaks.

„So etwas habe ich noch nie gesehen!“, flüsterte mir mein ehemaliger Schulkollege Timo fasziniert, als ich ihn auf der Venus Berlin, am Stand von Reality Lovers  ansprach. Er hat sich eben die VR Brille heruntergenommen und ich konnte seinen Knien noch ansehen, dass er sichtlich beeindruckt war, von dem was er da eben gesehen hat. Aber nicht nur für das private Vergnügen ist VR-Sex geeignet. Es dürfte auch ein netter Partygag werden. Denn Timo war davon so angetan, dass er nicht nur eine Jahresmitgliedschaft abgeschlossen hat, sondern auf der Venus Messe zusätzliche drei VR Brillen von Reality Lovers dazugekauft hat. „Mit so einem technischen Neuzeug kann man sicher die eine oder andere Frau beeindrucken!Das macht sicher was her bei der nächsten Party.“, meinte er.  Ich glaube, er hat nicht mal so unrecht…

Aber wie sieht das eigentlich bei Dating aus?

Das ist genaugenommen der viel interessantere Bereich! Man muss sich das mal vorstellen: Du verabredest dich in den eigenen vier Wänden, bleibst also in einem geschützten Bereich und stehst deinem Datingpartner trotzdem zum greifen nah gegenüber. Naja.. Zumindest für`s Auge. Das soll freilich nicht heißen, das man sich bei entsprechender Sympathie und optischen Gefallen dann hinterher nicht trotzdem auch real treffen kann. Aber die Möglichkeiten des sich herantastens sind natürlich ungleich realer, als sie jetzt gegeben sind. Heute ist der gängige Weg, dass man auf Plattformen oder in Foren, die besagte Dame zunächst anschreibt und im besten Fall danach mit ihr in eine Skypekonferenz eintritt. Wobei alleine schon aus Qualitätsgründen diese Form des herantastens mitunter recht nervtötend sein kann, wenn man es mit verpixelten Bildern zu tun hat. Es bleibt jedenfalls die optisch wahrgenommene, räumliche Distanz. Und genau die fällt bei Virtual Reality zur Gänze weg. Eigentlich möchte man sich gar nicht ausrechnen, was das alles bedeuten kann.  Kann Virtual Reality im Datingsektor für noch mehr Offenheit unter den Usern sorgen? Wird das Dating der Zukunft noch einfacher und effektiver , wenn man seinen potentiellen Sexpartner zuvor auf Tuchfüllung betrachten konnte – ohne seinen Hintern aus dem Haus bewegen zu müssen? Oder nehmen wir nur mal den Fetischbereich: Sklavenanwärter gehen zum virtuellen Sklavencasting!

Besonders interessant dürften die neuen technischen Errungenschaften (besonders wenn wir mal vom 4K ins 8K Zeitalter eintreten) für kommerzielle Camseitenbetreiber werden. Derzeit gibt es im Cambereich nur sehr, sehr wenige Angebote im Virtual Reality Bereich und das liegt u.a. am extremen technischen Aufwand und daran, dass die meisten Camgirls (ich zitiere jetzt mal Michael vom erotikportal-vergleich.com) schlichtweg zu dumm sind, die Vorteile dieser technischen Innovation zu begreifen.

Für mich persönlich stellt sich übrigens nicht die Frage ob sich Virtual Reality durchsetzen wird. Denn das hat es schon. Am Gamingsektor sowieso, aber auch im Erotik- und Datingbereich werden wir da sicherlich noch große Überraschungen erleben in den nächsten Jahren.

Untenstehend möchte ich noch auflisten, welche technischen Anforderungen für das eintauchen in die Virtuelle Welt erforderlich sind. VR Brillen gibt es bei Homido bereits ab 69.- EUR! Ich kann euch nur wärmstens empfehlen: Checkt euch so ein Teil, bzw wenn ihr es ganz einfach haben wollt: Testet einfach Reality Lovers aus, da bekommt ihr alles in einem Paket! Filme + VR Brille! KLICKEN und virtuell F….! Wirklich empfehlenswert! 😉

Technische Anforderungen an Smartphones:

OPTIMUM COMPATIBLE LIMITED COMPATIBILITY
SCREEN SIZE 5” (111x62mm) 4” to 5,7” (89x49mm to 126x71mm) <4” >5,7”
SCREEN RESOLUTION Full HD (1080×1920) or higher HD (720×1280) < 480×800
CPU Quad-core 1,6 GHz or higher If below optimum recommendation, please test with some VR apps
MOTION SENSORS Accelerometer, gyroscope None* None*
OS Android / iOS Windows phone** Windows phone**

*Without the „head tracking“ feature allowed by the accelerometer/gyro, the use of VR video games and 360° videos will be limited. It will still be possible to watch 3D videos and normal videos (ie: youtube content)

* * There are few VR apps available on Windows phone for the time being. But it is possible to watch 3D videos available on Youtube („3D side by side“)

SMARTPHONE HOMIDO COMPATIBLE ?
Apple iPhone 6 / 6+ YES
Apple iPhone 5 YES
Apple iPhone 5C YES
Apple iPhone 5S YES
Apple IPhone < 5 Limited
Samsung Galaxy S4 YES
Samsung Galaxy S5 YES
Samsung Note 3 YES
Samsung Note 4 YES
Nexus 4 YES
Nexus 5 YES
Sony Xperia Z2 YES
LG G3 YES
Oneplus One YES